7 typische Erkrankungen im Urlaub


Urlaubsbild mit Sonnenhut und FlipFlops

 

7 typische Erkrankungen während des Urlaubs

 

Haben Sie wirklich an alles gedacht? Alles gepackt? Tickets dabei?

Und Ihre Reiseapotheke?

 

Hier kommen die 7 häufigsten Erkrankungen im Urlaub.

 

  1. Muskelkater

Im Urlaub neigt man dazu, alles was man im Alltag versäumt hat, nachholen zu wollen. Man überschätzt sich bei sportlichen Aktivitäten und kriegt leicht Muskelkater. Hören Sie nicht auf sich zu bewegen, hören Sie aber auf Ihren Körper, der jetzt eine kurze Regeneration braucht. Gehen Sie lieber in der Zeit spazieren! Kühlende Cremes helfen auch bei Muskelkater!

  1. Sonnenstich

Zwischen 11 und 15 Uhr bitte nicht in die Sonne gehen. Immer Kopfbedeckung und Sonnenbrille dabei haben. Suchen Sie die schattigen Plätze und trinken Sie mind. 2-3 Liter kohlensäurefreies Wasser täglich! Bleiben Sie in klimatisierte Räumen in der Mittagszeit in südlichen Ländern! Nicht umsonst machen z. B. Italiener oder Spanier immer Siesta.

  1. Sodbrennen

Im Urlaub neigen wir dazu alles durcheinander und viel zu viel zu essen. Bei Sodbrennen hilft Natron als Hausmittel. 1 Tablette oder in Pulverform 1 TL in einem Glas Wasser auflösen und trinken. Im Bett den Kopf höher legen als den Körper so fließt die Magensäure zurück Richtung Magen.

  1. Reisekrankheit

Ingwer hilft sehr gut gegen Reisekrankheit. Ingwer macht nicht müde und ist auch für Kinder geeignet. Ingwer kann man roh kauen oder als Saft oder in Tablettenform einnehmen. Frische Luft und tiefe Atemzüge sind ebenfalls hilfreich. Im Auto nicht lesen sondern rausgucken.

Laden Sie meine Gratis-Checkliste mit den ersten 20 Tipps für eine erfolgreiche Ernährungsumstellung runter!

Gratis Checkliste 20 Tipps

 

 

  1. Blasen an den Füßen

Die Füße im kalten Wasser kühlen. Blasenpflaster aus der Apotheke holen. Offene Schuhe tragen!

  1. Sonnenbrand

Kalt duschen! Cremes mit Aloe-Vera helfen mit viel Feuchtigkeit! Bei starken Schmerzen ev. Schmerzmittel nehmen und einen Arzt aufsuchen! Quark hilft und kühlt super!

  1. Ausschlag

In Hotelbetten wacht man oft mit Ausschlag am nächsten Morgen auf. Da sind oft Milben in den Matratzen und Decken dran Schuld. Sie können sich an der Rezeption immer beschweren. Die Decken und Bettwäsche sollten nochmal ordentlich gewaschen werden.

Kennen Sie meinen Online-Kurs zur erfolgreichen Ernährungsumstellung schon? www.smoothietime.de

 

Smoothietime Onlinekurs

Als Reiseapotheke sollte man immer Schmerzmittel, Pflaster, Blasenpflaster, Fiebersenker, Natron, Aloe-Vera-Cremes dabei haben. Das ist so zu sagen eine Notfallausstattung. Muss man Medikamente immer nehmen, bloß nicht vergessen diese mit einzupacken. (z. B. Blutdruckmittel, Schilddrüsentabletten, Diabetes, ASS usw…) Ich nehme immer Elektrolyte in Pulverform mit, die sollte man bei eventuellen Durchfallerkrankungen zum Ersatz von verloren gegangener Flüssigkeit und Salzen dabei haben.

Die Liste ist bei Weitem nicht vollständig, sie sollte als Anregung für Sie dienen.

Ich wünsche Ihnen allen tolle Urlaubszeit und gute Erholung.

Ich hoffe wir sehen uns online!

Ihre

Mirtill Obst

Foto Mirtill Obst, Ernährungsberaterin Foto

 

 

 

 

 

 

Eine kurze Umfrage noch, max. 1 Minute! Vielen Dank jetzt schon für die Unterstützung! Bitte auf den Link klicken! 

Umfrage Nahrungskompass

P.S. Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Melden Sie sich unbedingt für meinen E-Mail-Newsletter an, damit Sie auch in Zukunft keinen Artikel oder Blog-Beitrag versäumen!

Oder teilen Sie den Beitrag auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und Co.

Share Button

Über Mirtill Obst

Ich bin Ernährungsberaterin und Entspannungstrainerin aus Leidenschaft. Ich blogge über gesunde Ernährung und gebe Entspannungstipps. Ich möchte mein Wissen an all diejenigen weitergeben, die an Ihrer Ernährungs-und Lebensweise etwas ändern möchten. Ich hoffe wir sehen uns online! Ich freue mich, wenn Sie meinen Newsletter abonnieren oder mir auf Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn, Xing, Instagram oder Google+ folgen. www.nahrungskompass.de und www.smoothietime.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>