Ernährung bei Erkältung


Ernährungsweise bei Erkältungskrankheiten

 

Negative körperliche Symptome: Schluckbeschwerden, Husten, Abgeschlagenheit, erhöhte Temperatur, Schnupfen, Heiserkeit, Gliederschmerzen

Bevorzugen Sie Nahrung mit antibakterieller Wirkung: Knoblauch, Meerrettich, Ingwer, Zwiebel, Chili, Pepperoni

Bevorzugen Sie Vit. A. enthaltende Nahrung: Lebertran, Eigelb, Aprikosen, Mango, Papaya, Orangen, Melone, Äpfel, Omega 3 Fischöle, Gelbe Blattgemüse, Karotten, Tomaten

Bevorzugen Sie Vit. C enthaltende Nahrung: Kartoffeln, Kiwi, Ananas,Acerola, Sanddorn, Hagebutten, Zitrone

Bevorzugen Sie Vit. E enthaltende Nahrung: Pflanzenöle, Weizenkeime, Nüsse, Samen, Keimlinge, Hülsenfrüchte,

Bevorzugen Sie Nahrungsmittel, die Selen und Schwefel enthalten: Kabeljau, Schwefel ist in fast allen Proteinen enthalten. Weizenkeime, Eigelb, Hülsenfrüchte

Bevorzugen Sie Vit. B enthaltende Nahrung: Bierhefepulver, Lachs, Reis, Hirse, Dinkel, Buchweizen

Bevorzugen Sie frische Säfte:  Karottensaft mit Weizenkeimöl, frischer Apfelsaft, Orangensaft, Ananassaft, Zitronensaft, Traubensaft, Kirschsaft, Thymiansaft, Spitzwegerichsaft, Zwiebelsaft, Preisebeersaft, Rote Beete Saft

INFO: Vit. A hilft die Schleimhäute wieder aufzubauen. Vit. E schütz Vit. A vor freien Radikalen.

Trinken Sie viel warmes Wasser (1/2 stündlich über den Tag verteilt mit etwas mitgekochtem frischen Ingwer und 1 Prise Kurkuma)

Tee gegen Reizhusten: Eibischwurzeltee, Spitzwegerich – diese wirken krampflösend

Bei trockenem Husten: Heiße Milch mit ½ TL Imker-Honig und ¼ TL Kurkuma (aus dem Reformhaus-Gelbwurzel)  trinken. – Bei Schleimbildung keine Milch trinken.

Fiebersenkender Tee: Enzianwurzel (bitter)

Tee bei Erkältungsbeginn: Lindenblüte, Holunderblüte, Hagebutte

TIPP: Bei Erkältungskrankheiten sich bitte nicht zum Essen zwingen. Trinken ist viel wichtiger.

Rezept: Hühnersuppe mit Chili, Knoblauch und Ingwer gekocht.

Vermeiden Sie: Nikotin, Alkohol, Süßigkeiten, Schweinefleisch,Wurstwaren, Speisen, die verschleimen: Milch, Sahne, Käse, Schmalz

Zusätzliche Empfehlungen:

Stärken Sie Ihr Abwehrsystem.

Morgens erst heiß, dann kalt duschen. Treiben Sie Sport an der frischen Luft. Halten Sie Abstand von erkrankten Personen. Waschen Sie sich öfters die Hände.

Überheizen Sie nicht Ihre Räume. Zur Stärkung der Abwehrkräfte helfen Propolis und Echinacea.

Bei Erkältungskrankheiten den Körper mit Obstessig abwaschen. Obstessig mit 1 l Wasser mischen und von den Beinen aus nach oben kräftig abreiben.

 

ID-100290877

 

 

 

 

 

 Imagenachweis:

 Image courtesy of Serge Bertasius Photography at FreeDigitalPhotos.net

 

Share Button

Über Mirtill Obst

Ich bin Ernährungsberaterin und Entspannungstrainerin aus Leidenschaft. Ich blogge über gesunde Ernährung und gebe Entspannungstipps. Ich möchte mein Wissen an all diejenigen weitergeben, die an Ihrer Ernährungs-und Lebensweise etwas ändern möchten. Ich hoffe wir sehen uns online! Ich freue mich, wenn Sie meinen Newsletter abonnieren oder mir auf Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn, Xing, Instagram oder Google+ folgen. www.nahrungskompass.de und www.smoothietime.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>